Aktuelles

Stadtwappen

Die Stadt Geiselhöring errichtet ein Feuerwehrgerätehaus mit sieben Stellplätzen in Geiselhöring.

                 
Momentan läuft eine öffentliche Ausschreibung für die Gewerke:

                   

- Wärmedämmverbundsystem
- Estrich
- Rüttelklinker
- Innenputz
- Innentüren
- Stahlbau
- Trockenbau
- Metallbau

                        

Soweit Sie Interesse an den aufgeführten Gewerke haben, können Sie die jeweiligen Leistungsverzeichnisse im Bayerischen Staatsanzeiger downloaden.

                        

Bei Rückfragen steht Ihnen die Bauverwaltung der Stadt Geiselhöring (09423 9400-18) zur Verfügung.


Rathaus geschlossen

Am Freitag, den 21.06.2019, ist das Rathaus geschlossen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 


Baugebiet Oberharthausen 

                        

Der Stadtrat Geiselhöring hat in der Sitzung am 04.06.2019 über die Vergabemodalitäten für das Baugebiet „Oberharthausen“ entschieden.

         

Es stehen folgende acht Bauplätze zum Verkauf zur Verfügung:

                      

Parz. 1     832,67 m²
Parz. 2     741,64 m²
Parz. 3     727,61 m²
Parz. 4     663,21 m²
Parz. 5     694,75 m²
Parz. 6     725,81 m²
Parz. 7     710,56 m²
Parz. 8     803,73 m²

     

Verkaufspreis:

               
Ablösebetrag für die Erschließungskosten   56,49 € netto    (67,22 € brutto) / m²

                    

Grunderwerb und sonstige Kosten    57,03 € netto    (67,86 € brutto) / m²

                         

Gesamt:     113,52 € netto  (135,08 € brutto) / m²

    

Pro Bauparzelle sind zusätzlich folgende Kosten zu entrichten:

  
• 2.029,12 € netto für den Revisionsschacht zum Schmutzwasser u. den Grundstücksanschluss
• 5.484,97 € netto für die Sickerzisterne (Regenwasser) und den Grundstücksanschluss
• Kanalherstellungsbeiträge entsprechend der jeweils gültigen Beitragssatzung der Stadt Geiselhöring (derzeit 2,05 € / m² Grundstücksfläche und 15,85 € / m² Geschossfläche)
• Der Anschlussbeitrag zur öffentlichen Wasserversorgung in der tatsächlich anfallenden Höhe soweit nicht vom Wasserzweckverband Spitzberggruppe direkt in Rechnung gestellt

          

Bei Fragen zur Bebauung können Sie den Bebauungsplan einsehen oder bei unserem Bauamt unter der Telefonnummer 09423/9400-18 anfragen.
Wir gehen davon aus, dass mit der Bebauung der Grundstücke, nach Fertigstellung der Erschließungsanlage, im Januar 2020 begonnen werden kann. Dies stellt eine unverbindliche Aussage zum möglichen Baubeginn der Wohngebäude dar.

                                

Sollten Sie Interesse an einem Baugrundstück im Baugebiet „Oberharthausen“ haben, so senden Sie uns den ausgefüllten Bewerbungsbogen bis zum 31.08.2019

mit Angabe Ihres Wunschgrundstückes zurück.

                          

Nach Auswertung der Bewerbungsbögen werden wir mit der Bauplatzvergabe beginnen. Hierzu erhalten Sie rechtzeitig weitere Informationen.

                       

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ranker unter Telefonnummer 09423/9400-32 gerne zur Verfügung.

 

Hier finden Sie die benötigten Formulare und Pläne. 


Inklusion von Menschen mit Behinderung
Bayerischer Miteinander-Preis 2019

               

Der Bayerische Miteinander-Preis wird durch den Bayerischen Landesbehindertenrat und dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus unterstützt und steht unter der Schirmherrschaft von Spitzensportlerin Anna Schaffelhuber.
Staatsministerin Kerstin Schreyer MdL, möchte alle aufrufen, diesich hier in Bayern für ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung einsetzen und inklusives Leben möglich machen: Zeigen Sie, wie Sie mit Ihrem Projekt Inklusion tatsächlich leben und ermutigen Sie andere!
Machen Sie mit und bewerben Sie sich um den Miteinander-Preis 2019!
Die Bewerbungsunterlagen können unter www.miteinanderpreis.de

abgerufen werden. Bewerbungsschluss ist der 12. Juli 2019!
Die Preisverleihung wird am 11. November 2019 im Schloss Nymphenburg
in München stattfinden.


Die Vorhabenträger 50Hertz Transmission GmbH und TenneT TSO GmbH planen den Neubau einer Gleichstromverbindung zwischen den Netzverknüpfungspunkten Wolmirstedt und Isar, vorrangig als Erdkabel. Es handelt sich dabei um das Vorhaben 5 des Bundesbedarfsplangesetztes (BBPIG), für das die Bundesnetzagentur die Bundesfachplanungsverfahren durchführt. Die vollständigen Unterlagen gemäß § 8 NABEG können in der Zeit vom 11.06.2019 bis 28.06.2019 im Rathaus der Stadt Geiselhöring, Stadtplatz 4, 94333 Geiselhöring (Zimmer 10) während der allgemeinen Dienststunden öffentlich eingesehen werden.

Hinweis: Der Stadt Geiselhöring liegt nur ein grober Korridor vor, in welchem die Hochspannungsleitung verlaufen. Genaue Flurnummern liegen der Stadt Geiselhöring nicht vor.


Praktikant im Rathaus 

 

Matthias Lehner aus Wallkofen hat im Zeitraum vom 20.05. bis 24.05.2019 ein Schülerpraktikum bei der Stadtverwaltung Geiselhöring absolviert und folgende Erfahrungen gemacht:
„Für die Praktikumsstelle in der Stadt Geiselhöring habe ich mich entschieden, weil ich mich schon immer dafür interessierte wie die Datenverwaltung aller für die Gemeinde relevanten Informationen funktioniert. Außerdem ermöglichte mir das Praktikum einen Blickwinkel auf die Stadtverwaltung den ein Außenstehender nicht bekommen würde. Zum Schluss kann ich sagen, dass sich diese Woche als erster Einblick ins Berufsleben auf jeden Fall gelohnt hat und dass es sehr belehrend war einen tieferen Einblick in die verschiedenen Sachgebiete und Aufgaben der Angestellten im Rathaus zu bekommen.

 


Kostenlose Workshops in den fitalPARCOURS   

Niederbayerns Fitness-Studio im Freien            

 

Bewegung macht Freude und tut gut – im Freien erst recht. Das können Sie in den vielen
fitalParcours erleben, die es in ganz Niederbayern gibt. Die Bewegungsparks liegen an den schönsten Flecken und sind quasi kostenlose Fitness-Studios für Jung & Alt.

 

Es werden sowohl Schulungen für sportinteressierte Einsteiger, als auch für Trainer, Übungsleiter und Physiotherapeuten angeboten.    

An den 11 Geräten der Gemeinde Rain, findet am 28. Juli 2019 ein Workshop statt.

 

  

 


Ortsumgehung Geiselhöring-Hirschling-Perkam: Anliegerversammlung in Hirschling

PRESSEMITTEILUNG 62/2019 

 

Am 14.05.2019 hat das Staatliche Bauamt Passau den Anliegern in Hirschling die aktuelle Trassenführung der bahnparallelen Ortsumgehungsvariante „Haindling-Nord“ vorgestellt. Bereits im November letzten Jahres hatte der Stadtrat von Geiselhöring einstimmig für die neue Trasse „Haindling-Nord“ gestimmt. Das Gremium äußerte damals aber die Bitte, die Trasse im Bereich Hirschling noch näher zu untersuchen.
Am östlichen Ortsende von Hirschling wurden die Linienführung und das Querungsbauwerk über die bestehende Bahnlinie optimiert. Dadurch konnte in diesem Bereich abgerückt und der Abstand zur Wohnbebauung verdoppelt werden.
Des Weiteren wurde der visualisierte Trassenverlauf im Bereich Hirschling vorgestellt. Es stehen zwei Varianten zur Wahl. Alternativ zur bahnparallelen Trassenführung könnte der Verkehr auch weiterhin durch Hirschling verlaufen. Die Trasse „Haindling-Nord“ würde dann, von Geiselhöring kommend, schon zwischen Geiselhöring und Hirschling die Bahnlinie queren und anschließend vor Hirschling in die bestehende Staatsstraße münden. Die Verlegung bei Perkam mit Beseitigung des höhengleichen Bahnübergangs kann unabhängig von der Trassenentscheidung bei Hirschling als eigenständiges Projekt fortgeführt werden. Nach der Entscheidung der Stadt Geiselhöring zum Trassenverlauf bei Hirschling erfolgt die Detailplanung. Diese umfasst u.a. auch das landwirtschaftliche Wegenetz.
Zusätzlich zu den Visualisierungen bei Hirschling wurde auch der Verlauf von „Haindling-Nord“ im Bereich Haindling, Geiselhöring und Perkam visualisiert. Die Bilder können auf der Internetseite des StBA Passau - www.stbapa.bayern.de -  eingesehen und heruntergeladen werden.


Am 15. Mai ist es soweit: Das Freibad in Geiselhöring öffnet.


Obwohl die Temperaturen derzeit noch zu wünschen lassen öffnet das Freibad Laberrutschn in Geiselhöring am 15.Mai 2019 um 9 Uhr seine Pforten.  Das Freibadteam, unter Führung von Bademeister Martin Schmidt, hat die letzten Wochen genutzt um das Freibad wieder badetauglich  vorzubereiten. Der städtische Bauhof  unterstütze dabei mit viel handwerklichem Geschick. Da im Freibad gänzlich auf chemische Unkrautvernichtungsmittel verzichtet wird,  wird empfohlen Badeschuhe bzw. Schuhe mit einer fest anliegenden Sohle zu tragen.


Straßensperrung

 

Die Gemeindeverbindungsstraße von Pilling nach Oberharthausen wird auf Höhe der Einmündung Oberharthausen, bei Hausnummer 14, vom 27.05. bis 30.11.2019 halbseitig gesperrt. Im gleichen Zeitraum wird die Gemeindestraße Perkamer Weg, zwischen den Hausnummern 1 und 14 a vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

                           

 


Anträge für Spendengewährung durch Sparkasse Landshut an Vereine

                      

Für die diesjährige Gewinnausschüttung der Sparkasse Landshut an Vereine und Verbände werden Anträge bei der Stadtverwaltung entgegengenommen.

Die Sparkasse teilt mit, dass darauf zu achten ist, dass Spenden nicht gegeben werden dürfen, wenn sie damit zur Erfüllung einer Aufgabe beitragen, die sich der Landkreis Straubing-Bogen in rechtsverbindlicher Weise gestellt hat. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn für den geförderten Zweck Haushaltsmittel des Landkreises Straubing-Bogen vorgesehen sind.

Die Spenden der Sparkasse sollen für gemeinnützige Zwecke (caritative Zwecke, Sportförderung, Denkmalerhaltung) verwendet werden. Die Vereine werden ersucht, bis 30. Juni 2019 Anträge bei der Stadtverwaltung, Zi. 14, Tel. 09423-940011, email: buergermeister@geiselhoering.de  einzureichen, wenn sie Aufgaben im gemeinnützigen Bereich erfüllen, die nicht öffentlich gefördert werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nur nach Vorlage eines Antrages eine Förderung zugeteilt wird.
Anschließend erfolgt die Spendenverteilung durch die Geiselhöringer Kreisräte.


Praktikum im Rathaus

Hannes Schetl aus Greißing hat bei der Stadtverwaltung Geiselhöring im Zeitraum vom 23.04. bis 26.04.2019 ein Schülerpraktikum absolviert und dazu folgendes berichtet:
"Für das Praktikum in der  Stadt Geiselhöring habe ich mich entschieden, weil es eine sehr nahe Praktikumsstelle ist und man viel über die verschiedenen Aufgaben der Stadtverwaltung erfahren kann. Was ich erstaunlich fand ist, dass es in den Zeiten der Digitalisierung noch sehr viele Ordner mit alten und auch neuen Dokumenten gibt.
Mein Fazit des Praktikums ist, dass es sich gelohnt hat, da man einen tieferen Einblick in die verschiedenen Bereiche und die zu erledigenden Aufgaben im Rathaus erhalten konnte."

 

Erster Bürgermeister Herbert Lichtinger mit Praktikant Hannes Schetl


Schülerpraktikum in der Stadtverwaltung


Andre Waller aus Geiselhöring hat bei der Stadtverwaltung Geiselhöring im Zeitraum vom 15.04. bis 18.04.2019 ein Schülerpraktikum absolviert und dazu folgendes berichtet:

"Für das Praktikum in der  Stadt Geiselhöring habe ich mich entschieden, weil es eine sehr nahe Praktikumsstelle ist und man etwas über die verschiedenen Aufgaben der Stadtverwaltung erfahren kann.

Mein Fazit des Praktikums ist, dass es sich gelohnt hat, da man einen tieferen Einblick in die verschiedenen Sachgebiete und deren Aufgaben im Rathaus erhalten konnte."

Praktikant Andre Waller

Freibadsaison wird eröffnet           

Das Geiselhöringer Freibad Laberrutsch´n wird voraussichtlich am 15. Mai 2019 wieder eröffnet.

       

Wir wünschen allen Besuchern eine sonnige Badesaison! 

          

 

 

 


Sportlerehrung

Fast 50 Personen erhielten am Freitagabend im Saal des Gasthauses Hagn in Sallach für großartige sportliche Leistungen im Jahr 2018  oder für langjährige Verdienste um den Sport eine Auszeichnung. Im Anschluss an den Ehrenabend, den der Jungmusiker Jonas Wallner aus Hadersbach mit schwungvollen Musikstücken auf seiner Steirischen umrahmte, lud die Stadt alle Ehrengäste und Geehrten zu einem Essen ein.

     

Lesen Sie weiter... 

Gruppenbild mit den geehrten Sportlern und Funktionären


Ortsumfahrung Geiselhöring, Hirschling und Perkam: Projektinformation für alle Bürgerinnen und Bürger im Internet
                   

Die Ortsdurchfahrten von Geiselhöring, Hirschling und Perkam sollen vom Verkehr entlastet werden. Geplant sind Ortsumfahrungen als eigenständige Teilprojekte der sogenannten „Labertaltrasse“ von der B15 neu nach Straubing. Das Staatliche Bauamt Passau informiert ab sofort auf einer eigenen Projektseite ausführlich über den Stand der Planungen.
 Über den aktuellen Stand der Planungen können sich nun alle Bürgerinnen und Bürger auf einem eigenen Infoportal „OU Geiselhöring – Hirschling“ informieren. Dieses befindet sich auf der Homepage des Staatlichen Bauamts unter www.stbapa.bayern.de, „Infoportale“ (https://www.stbapa.bayern.de/strassenbau/projekte/B22S.ALSA0031.00.html).



Schäfflertanz in Geiselhöring

 

Seit dem Jahr 1893 wird in Geiselhöring alle sieben Jahre der Schäfflertanz aufgeführt. Heuer wart es endlich wieder so weit und bei 60 Auftrittsterminen wurde zu "Aba heit is koit" getanzt.

  

Der Eröffnungstanz der Schäffler fand am Freitag, den 01.03.2019, um 10.30 Uhr, vor dem Rathaus statt. 

        

Mehr Informationen zur detaillierten Terminplanung unter: www.schaefflertanz-geiselhoering.de   

      

Alle Auftrittstermine finden Sie auch hier. 

 

 

Schäffler 1
Erste Eindrücke vom Eröffnungstanz:

Aktion "Barrierefreies Bad"

Auf Antrag können 10 % Zuschuss - maximal 5.000 Euro, für eine Badmodernisierung gewährt werden.

    

Nähere Informationen finden Sie hier. 

 


Mikrozensus 2019 im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

 

Auch im Jahr 2019 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Krankenversicherung befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.


Lesen Sie weiter...


Außensprechstunden der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern in Geiselhöring

                     
Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern bietet seit Januar 2019 jeden Mittwoch von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr an der Grund- und Mittelschule Geiselhöring eine Außensprechstunde an.
       

Lesen Sie weiter... 


Seniormobil

Mobil im Alter mit Wertschecks des Landkreises Straubing-Bogen,

gültig bei Bus, Bahn und Taxi.

      

Lesen Sie weiter... 

 



Businessplan Wettbewerb IDEENREICH des Gründerzentrums Digitalisierung Niederbayern

Jetzt auf baystartup.de registrieren und alle Informationen erhalten!


Stadtwappen

Bürgersprechstunde

Alle Geiselhöringer Bürgerinnen und Bürger können nach Voranmeldung jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat, von 16.00 bis 18.00 Uhr zur Bürgersprechstunde ins Rathaus kommen.

      

Für die Anmeldung zur Bürgersprechstunde steht das Vorzimmer des Bürgermeisters unter Tel. 09423 / 940011 gerne zur Verfügung. Hier wird dann ein Termin mit Uhrzeit vereinbart und einige Informationen zur Vorbereitung der Bürgersprechstunde erfragt. 


Erschließung im Baugebiet Marktfeld vor Abschluss

Kürzlich fand im Baugebiet Marktfeld in Geiselhöring, an der Haindlingbergstraße, ein Treffen mit den Vertretern der Firma Fahrner (Baufirma), des Büros Sehlhoff (Planungsbüro) und der Stadt Geiselhöring statt. Bürgermeister Herbert Lichtinger und  Bauamtsleiter Andreas Pielmeier wurden über den bisherigen optimalen Verlauf der Erschließungsarbeiten informiert.

 

Lesen Sie weiter...

von links: Bei der Besichtigung der Baustelle im Baugebiet Marktfeld: Bauamtsleiter Andreas Pielmeier, Bauleiter Gerald Heitzer und Polier Roland Wagner von der Baufirma Fahrner, 1. Bürgermeister Herbert Lichtinger und Projektleiter Gerhard Reisinger von Ingenieurbüro Sehlhoff


Informationen zum Datenschutz

Die neue Broschüren des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht für Vereine und Unternehmen sowie des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren und für Integration, für Selbständige und kleine Unternehmen, erhalten Sie ab sofort im Rathaus.

  

Informationen finden Sie online unter:

www.dsgvo-verstehen.bayern.de 

www.lda.bayern.de

 


Bayerisches Landespflegegeld

Die Pflege liegt der Bayerischen Staatsregierung besonders am Herzen. Deshalb erhalten Pflegebedürftige ab Pflegegrad 2 künftig das Landespflegegeld. Die neue Leistung kann bei der Landespflegestelle München beantragt werden und wird einmal jährlich, in Höhe von 1.000,00 Euro ausgezahlt.

          

Mehr Infos finden Sie hier 


Hochwasserinfo

Die Bayerische Wasserwirtschaft möchte mit Informationen über Hochwassergefahren und Möglichkeiten zur Eigenvorsorge gerne unterstützen. Um die Sensibilität für das Thema zu stärken, die praktischen Möglichkeiten zur Hochwasservorsorge einer breiten Öffentlichkeit bewusster zu machen und mehr Verständnis für Hochwasserschutzmaßhnahmen zu schaffen, wurde die Initiative Hochwasser.Info.Bayern ins Leben gerufen.

           

Mehr Infos finden sie hier www.twitter.com/Hochwasser_Info

 


Die neuen Kundenservice Nummern des Bayernwerks

finden Sie hier: 


Fragen zum Thema Breitbandausbau

Hier finden Sie die Antworten auf häufig auftretende Fragen.

(Zum Seitenende scrollen) 

 


Öffnungszeiten der Grüngutannahmestelle

        

Gemäß dem ZAW-Straubing gelten folgende Öffnungszeiten für die Grüngutannahme:

           

Januar - Februar: 

Freitag, 13.00 bis 16.00 Uhr

       

März, November, Dezember:

Dienstag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Freitag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Samstag, 13.00 bis 17.00 Uhr 

              

April - Oktober:

Montag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Dienstag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Mittwoch, 13.00 bis 19.00 Uhr

Freitag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Samstag, 13.00 bis 17.00 Uhr 

 

 


Aktuelle Veranstaltungen