Aktuelles

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter im Hauptamt (m/w/d)

 

Die Stadt Geiselhöring ist eine moderne, sich lebhaft entwickelnde Kleinstadt im Tal
der Kleinen Laber im Landkreis Straubing-Bogen mit 7.000 Einwohnern.


Zur Erweiterung unseres Teams im Rathaus ist zum 01.01.2020 eine Stelle als
Sachbearbeiter im Hauptamt (m/w/d) zu besetzen.

 

Hier geht's zur Stellenausschreibung: 


Stellenausschreibung: Badeaufsicht (m/w/d) gesucht

 

Die Stadt Geiselhöring sucht für die städtischen Badeanstalten Geiselhöring (Frei- und Hallenbad) zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Teilzeit/Vollzeit) eine
Badeaufsicht (m/w/d).

 

Hier geht's zur Stellenberschreibung


LED Umstellung durch die Bayernwerk AG ab 16.09.2019

                             
Die Bayernwerk AG und die Stadt Geiselhöring bitten darum, dass die Anlieger mit Laternenmasten im Grundstück, die Laternen die mit Efeu, etc. bewachsen sind
(und deren Bewuchs vom Grundstück aus den Masten hochklettert), bis zum 16.09.2019 freizuschneiden. Nur so ist eine schnelle Ausführung ohne zusätzlichen Aufwand möglich.


Sperrung der Labertalhalle

                              
Die Labertalhalle ist noch bis einschließlich 25. Oktober 2019 wegen der Neuverlegung des Bodenbelags gesperrt. Eine Nutzung der Labertalhalle ist voraussichtlich ab 26. Oktober 2019 möglich. Die Sportgeräte sollen dann in der darauf folgenden Woche angeliefert und verbaut werden.


Es blüht in Geiselhöring

Die Stadt Geiselhöring zeigt sich derzeit in den schönsten Farben. Mit einer Blühwiese auf den derzeit brachliegenden Flächen des Industriegebietes wurde heuer ein Anfang gemacht um die Artenvielfalt im Labertal zu erhalten. Auf über 57.000 Quadratmetern blühen seit dem Frühjahr die schönsten Wiesenblumen, von denen die Insekten gar nicht genug bekommen können. Es wurde die Kulap-Mischung - lebendiger Acker, frisch - mit 37,2 % Wildpflanzen und 62,8 % Kulturpflanzen, mehrjährig für 5 Jahre ausgebracht. Um das Projekt nachhaltig gestalten zu können, werden derzeit weitere Flächen auf deren Eignung geprüft.

 

Bürgermeister Herbert Lichtinger vor der Blühfläche am Industriegebiet an der Hadersbacher Straße


Neue Standesbeamtin im Rathaus

Nach dem altersbedingten Ausscheiden des bisherigen Standesbeamten Johann Niedermeier war die Stelle neu zu besetzten. Nach Ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und Teilnahme am Grundseminar für Standesbeamte wird die Verwaltungsangestellte Jessica Hajer mit Wirkung vom 04. September 2019 zur Standesbeamtin bestellt.


Freibad geschlossen

Wegen den Witterungsverhältnissen schließt das Freibad bereits am Sonntag, den 08.09.2019.

Das Hallenbad wiederrum wird voraussichtlich am Montag, den 30.09.2019 öffnen.


Sommerinterview der Laberzeitung mit erstem Bürgermeister Herbert Lichtinger 

 "Freue mich, dass die Ärzteversorgung durch ein MVZ verbessert wird. Eine Fülle von weiteren Aufgaben steht an. "

 

Bürgermeister Herbert Lichtinger spricht im Sommerinterview über aktuelle Entwicklungen in der Stadt und über die weiteren Ziele.

        

Lesen Sie weiter... 

 


Straßensperrungen

Der Stadtplatz Geiselhöring wird auf Höhe der Hausnummer 8 bis 10, teilweise für den gesamten Fahrzeugverkehr am 24.09.2019, ab 7.30 Uhr gesperrt. 

              

Die Regensburger Straße wird auf Höhe der Hausnummer 2, bis am Lins, Hausnummer 7 vollständig vom 30.09. bis 20.10.2019 gesperrt. 

              

Die Flurstraße wird zwischen den Hausnummern 4 und 20 halbseitig vom 18.09. bis 04.10.2019 gesperrt. 

                 

Der Bahnübergang bei Helmprechting 8 wird halbseitig vom 23.09. bis 27.09.2019 für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

            

Der Dettenkofener Weg wird auf Höhe der Hausnummer 22 halbseitig vom 17.09. bis 29.11.2019 gesperrt.  

              

Die Sonnenstraße wird auf Höhe der Hausnummern 19 - 21 vollständig vom 16.09. bis 27.09.2019 gesperrt.        

         

Der Dettenkofener Weg wurd auf Höhe der Hausnummer 22 halbseitig vom 23.09. bis 29.11.2019 gesperrt.

           

Die Mozartstraße wird auf Höhe der Hausnummer 7 teilweise vom 10.09. bis 27.09.2019 für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

             

Der rechtsabbiegende Straßenabschnitt zwischen Hausnummer 1 und 3 in der Helene-Heime-Straße wird vom 23.09. bis 15.11.2019 für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. 

                  

Die Gemeindeverbindungsstraße Hadersbach wird zwischen der Sallacher Straße 1 bis zur St2142 Sallach vollständig vom 16.09. bis 26.09.2019 gesperrt.

           

Der Gehweg am Stadtplatz auf Höhe der Hausnummer 7 wird für den Fußgängerverkehr teilweise vom 02.09. bis 27.09.2019 gesperrt.

              

Die Gemeindeverbindungsstraße von Pilling nach Oberharthausen wird auf Höhe der Einmündung Oberharthausen, bei Hausnummer 14, vom 27.05. bis 30.11.2019 halbseitig gesperrt. Im gleichen Zeitraum wird die Gemeindestraße Perkamer Weg, zwischen den Hausnummern 1 und 14 a vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt.    

        

 

         

 


Virtuell zum Helden werden

Auf digitaler Entdeckungsreise mit dem Bürgermeister im Geiselhöringer  Ferienprogramm

 

Mit dem ersten Bürgermeister Herbert Lichtinger, machten sich 18 gut gelaunte Kinder auf den Weg ins BayernLab nach Vilshofen.  Auch 2. Bürgermeister Harry Büttner, Stadtrat Franz Winter und Organisatorin des Ferienprogramms Karin Hartig, begleiteten den Ausflug.
Herzlich wurde die Gruppe dort von den freundlichen und hoch motivierten Mitarbeiten empfangen und erst einmal darüber aufgeklärt, was ein „BayernLab“ eigentlich ist. Die Digitalisierung nimmt immer mehr Einzug in unser aller Leben und fast jedes Kind konnte dafür bereits Beispiele nennen. Ministerpräsident Markus Söder gab deshalb, als er noch Bayerischer Staatminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat war, den Startschuss zur Errichtung von modern ausgestatteten IT-Labors in jedem Regierungsbezirk. Bewusst wurden die Standorte nicht in Ballungszentren, sondern im ländlichen Raum geschaffen, wurde erklärt.
Nach dieser kurzen Einführung durften die Kinder bei einer Live-Konferenz mit einem Mitarbeiter des BayernLabs mit Standort Bad Neustadt a. d. Saale, an einem Schultafel großen Tablet in Echtzeit Tic-Tac-Toe spielen und gemeinsam einen Smiley malen. Herzlich gelacht wurde auch über einen Roboter, der auf dem Tisch Luftgitarre spielte und sogar Qi-Gong beherrschte.
Anschließend ging es weiter in den Ausstellungsraum. Begonnen wurde am 3D-Drucker, auf dem ein Mammut ausgedruckt wurde, bevor mit Hilfe eines speziellen Sandes von den Kindern ein Vulkan gestaltet wurde, der dann digital ausbrach.  Weiter ging es zum Multicopter und einem Roboter, der den Zauberwürfel lösen konnte und vielen weiteren Exponaten. Ein Highlight war allerdings der Besuch einer virtuellen Welt mittels einer Holo-Brille. Als „Feuerwehrheld“ flog jedes Kind über eine virtuelle Stadt und löschte dort Brände. Auch eine virtuelle Achterbahnfahrt gab es zu erleben.
Das Motto „Anschauen-Anfassen-Ausprobieren“ des BayernLabs, ist dort auch gelebtes Programm. Alle Kinder durften nach Lust und Laune an den Exponaten experimentieren und sie ausprobieren.
Zum Ende des gelungen Besuches in Vilshofen bedankte sich Bürgermeister Herbert Lichtinger bei den Gastgebern und spendierte den Kindern auf der Rückfahrt noch ein Eis.
Das BayernLab in Vilshofen ist übrigens für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zwischen 9 und 99 Jahren absolut einen Besuch wert und steht kostenlos zur Verfügung. Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.ldbv.bayern.de/digitalisierung/bayernlab.html.


Sportlerehrung 2019 des Landkreises Straubing-Bogen
- Vorschläge können eingereicht werden

 

Im November findet wieder die Sportlerehrung des Landkreises Straubing-Bogen statt.
Geehrt werden im Erwachsenenbereich neben Teilnehmern an Olympischen Spielen oder Welt- und Europameisterschaften, z.B. Sportlerinnen und Sportler, die bei Deutschen Meisterschaften die Plätze 1 bis 3 belegt haben oder 1. Bayerischer Meister geworden sind; im Juniorenbereich werden zusätzlich auch Niederbayerische Meister und Zweit- und Drittplatzierte bei Bayerischen Meisterschaften geehrt.
Neben diesen erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern ist es dem Landkreis Straubing-Bogen auch wichtig, Funktionäre und Schiedsrichter, die durch ihr langjähriges Engagement (ununterbrochen mindestens 10 Jahre) die Vereinstätigkeit unterstützen und Sportveranstaltungen erst möglich machen, zu ehren.
Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis werden deshalb gebeten, ihre Vorschläge bis spätestens 20. September 2019 beim Landratsamt Straubing-Bogen einzureichen.
Geehrt werden Personen, die entweder ihren Wohnsitz im Landkreis Straubing-Bogen haben oder einem im Landkreis bestehenden Verein als Mitglied angehören und unter dessen Namen die entsprechende Leistung erzielt haben.
Die Richtlinien zur Sportlerehrung sowie die entsprechenden Formulare zur Antragsstellung finden Sie auf der Homepage des Landkreises unter:


www.landkreis-straubing-bogen.de/kultur-bildung-sport-soziales/sport-im-landkreis

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den „Treffpunkt Ehrenamt" im Landratsamt Straubing-Bogen, Tel. 09421/973-380 oder ehrenamt@landkreis-straubing-bogen.de

 


Informationskampagne „Schritt für Schritt zum neuen Datenschutz"


Hilfestellung für Vereine, kleinere Unternehmen und Selbstständige.

 

Am 21. Juli 2018 hat Herr Staatsminister Joachim Herrmann den Startschuss zur Informationskampagne „Schritt für Schritt zum neuen Datenschutz" gegeben, mit der das Staatsministerium des Innern und für Integration Hilfestellung zur neuen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung für Vereine und kleinere Unternehmen und Selbstständige vermittelt.


Auf der Internetseite www.dsgvo-verstehen-bayern.de finden Sie ab sofort praxisnahe Erläuterungen, Beispiele, Checklisten und Musterformulare zum Umgang mit den Anforderungen des neuen Datenschutzrechts.
Ziel ist es, mit zentralen und gebündelten Informationen Vereine, kleinere Unternehmen und Selbstständige in Bayern auf dem Weg zu einer bürgernahen und mittelstandfreundlichen Anwendung des neuen Datenschutzrechtes zu unterstützen. Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung soll weder ehrenamtliches Engagement mit zusätzlicher Bürokratie überfrachten, noch in den Arbeitsalltag der Unternehmen und Selbstständigen mit lebensfremden Anforderungen eingreifen.


Praktikum im Rathaus

Johanna Girschick aus Geiselhöring hat bei der Stadtverwaltung Geiselhöring im Zeitraum vom 17.06. bis 19.06.2019 ein Schülerpraktikum absolviert. Johanna besucht derzeit die 11. Klasse des Burkhart Gymnasiums in Mallersdorf-Pfaffenberg. Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Interesse an unserer Stadtverwaltung und wünschen Johanna noch viel Glück und Erfolg in ihrer persönlichen und beruflichen Zukunft.


Baugebiet Oberharthausen 

                        

Der Stadtrat Geiselhöring hat in der Sitzung am 04.06.2019 über die Vergabemodalitäten für das Baugebiet „Oberharthausen“ entschieden.

         

Es stehen folgende acht Bauplätze zum Verkauf zur Verfügung:

                      

Parz. 1     832,67 m²
Parz. 2     741,64 m²
Parz. 3     727,61 m²
Parz. 4     663,21 m²
Parz. 5     694,75 m²
Parz. 6     725,81 m²
Parz. 7     710,56 m²
Parz. 8     803,73 m²

     

Verkaufspreis:

               
Ablösebetrag für die Erschließungskosten   56,49 € netto    (67,22 € brutto) / m²

                    

Grunderwerb und sonstige Kosten    57,03 € netto    (67,86 € brutto) / m²

                         

Gesamt:     113,52 € netto  (135,08 € brutto) / m²

    

Pro Bauparzelle sind zusätzlich folgende Kosten zu entrichten:

  
• 2.029,12 € netto für den Revisionsschacht zum Schmutzwasser u. den Grundstücksanschluss
• 5.484,97 € netto für die Sickerzisterne (Regenwasser) und den Grundstücksanschluss
• Kanalherstellungsbeiträge entsprechend der jeweils gültigen Beitragssatzung der Stadt Geiselhöring (derzeit 2,05 € / m² Grundstücksfläche und 15,85 € / m² Geschossfläche)
• Der Anschlussbeitrag zur öffentlichen Wasserversorgung in der tatsächlich anfallenden Höhe soweit nicht vom Wasserzweckverband Spitzberggruppe direkt in Rechnung gestellt

          

Bei Fragen zur Bebauung können Sie den Bebauungsplan einsehen oder bei unserem Bauamt unter der Telefonnummer 09423/9400-18 anfragen.
Wir gehen davon aus, dass mit der Bebauung der Grundstücke, nach Fertigstellung der Erschließungsanlage, im Januar 2020 begonnen werden kann. Dies stellt eine unverbindliche Aussage zum möglichen Baubeginn der Wohngebäude dar.

                                

Sollten Sie Interesse an einem Baugrundstück im Baugebiet „Oberharthausen“ haben, so senden Sie uns den ausgefüllten Bewerbungsbogen bis zum 31.08.2019

mit Angabe Ihres Wunschgrundstückes zurück.

                          

Nach Auswertung der Bewerbungsbögen werden wir mit der Bauplatzvergabe beginnen. Hierzu erhalten Sie rechtzeitig weitere Informationen.

                       

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ranker unter Telefonnummer 09423/9400-32 gerne zur Verfügung.

 

Hier finden Sie die benötigten Formulare und Pläne. 



Kostenlose Workshops in den fitalPARCOURS   

Niederbayerns Fitness-Studio im Freien            

 

Bewegung macht Freude und tut gut – im Freien erst recht. Das können Sie in den vielen
fitalParcours erleben, die es in ganz Niederbayern gibt. Die Bewegungsparks liegen an den schönsten Flecken und sind quasi kostenlose Fitness-Studios für Jung & Alt.

 

Es werden sowohl Schulungen für sportinteressierte Einsteiger, als auch für Trainer, Übungsleiter und Physiotherapeuten angeboten.    

An den 11 Geräten der Gemeinde Rain, findet am 28. Juli 2019 ein Workshop statt.

 

  

 


Ortsumfahrung Geiselhöring, Hirschling und Perkam: Projektinformation für alle Bürgerinnen und Bürger im Internet
                   

Die Ortsdurchfahrten von Geiselhöring, Hirschling und Perkam sollen vom Verkehr entlastet werden. Geplant sind Ortsumfahrungen als eigenständige Teilprojekte der sogenannten „Labertaltrasse“ von der B15 neu nach Straubing. Das Staatliche Bauamt Passau informiert ab sofort auf einer eigenen Projektseite ausführlich über den Stand der Planungen.
 Über den aktuellen Stand der Planungen können sich nun alle Bürgerinnen und Bürger auf einem eigenen Infoportal „OU Geiselhöring – Hirschling“ informieren. Dieses befindet sich auf der Homepage des Staatlichen Bauamts unter www.stbapa.bayern.de, „Infoportale“ (https://www.stbapa.bayern.de/strassenbau/projekte/B22S.ALSA0031.00.html).



Aktion "Barrierefreies Bad"

Auf Antrag können 10 % Zuschuss - maximal 5.000 Euro, für eine Badmodernisierung gewährt werden.

    

Nähere Informationen finden Sie hier. 

 


Mikrozensus 2019 im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

 

Auch im Jahr 2019 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Krankenversicherung befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.


Lesen Sie weiter...


Außensprechstunden der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern in Geiselhöring

                     
Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern bietet seit Januar 2019 jeden Mittwoch von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr an der Grund- und Mittelschule Geiselhöring eine Außensprechstunde an.
       

Lesen Sie weiter... 


Seniormobil

Mobil im Alter mit Wertschecks des Landkreises Straubing-Bogen,

gültig bei Bus, Bahn und Taxi.

      

Lesen Sie weiter... 

 



Businessplan Wettbewerb IDEENREICH des Gründerzentrums Digitalisierung Niederbayern

Jetzt auf baystartup.de registrieren und alle Informationen erhalten!


Bürgersprechstunde

Alle Geiselhöringer Bürgerinnen und Bürger können nach Voranmeldung jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat, von 16.00 bis 18.00 Uhr zur Bürgersprechstunde ins Rathaus kommen.

      

Für die Anmeldung zur Bürgersprechstunde steht das Vorzimmer des Bürgermeisters unter Tel. 09423 / 940011 gerne zur Verfügung. Hier wird dann ein Termin mit Uhrzeit vereinbart und einige Informationen zur Vorbereitung der Bürgersprechstunde erfragt. 


Bayerisches Landespflegegeld

Die Pflege liegt der Bayerischen Staatsregierung besonders am Herzen. Deshalb erhalten Pflegebedürftige ab Pflegegrad 2 künftig das Landespflegegeld. Die neue Leistung kann bei der Landespflegestelle München beantragt werden und wird einmal jährlich, in Höhe von 1.000,00 Euro ausgezahlt.

          

Mehr Infos finden Sie hier 


Hochwasserinfo

Die Bayerische Wasserwirtschaft möchte mit Informationen über Hochwassergefahren und Möglichkeiten zur Eigenvorsorge gerne unterstützen. Um die Sensibilität für das Thema zu stärken, die praktischen Möglichkeiten zur Hochwasservorsorge einer breiten Öffentlichkeit bewusster zu machen und mehr Verständnis für Hochwasserschutzmaßhnahmen zu schaffen, wurde die Initiative Hochwasser.Info.Bayern ins Leben gerufen.

           

Mehr Infos finden sie hier www.twitter.com/Hochwasser_Info

 


Die neuen Kundenservice Nummern des Bayernwerks

finden Sie hier: 


Fragen zum Thema Breitbandausbau

Hier finden Sie die Antworten auf häufig auftretende Fragen.

(Zum Seitenende scrollen) 

 


Öffnungszeiten der Grüngutannahmestelle

        

Gemäß dem ZAW-Straubing gelten folgende Öffnungszeiten für die Grüngutannahme:

           

Januar - Februar: 

Freitag, 13.00 bis 16.00 Uhr

       

März, November, Dezember:

Dienstag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Freitag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Samstag, 13.00 bis 17.00 Uhr 

              

April - Oktober:

Montag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Dienstag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Mittwoch, 13.00 bis 19.00 Uhr

Freitag, 13.00 bis 17.00 Uhr

Samstag, 13.00 bis 17.00 Uhr 

 

 


Aktuelle Veranstaltungen

28.09.2019

Kulturfahrt nach Theuern - Kloster Ensdorf des Bayerwald-Vereins

Treffpunkt am Parkplatz, Dingolfinger Straße
1/2 Tagesfahrt (Raum Amberg)

Weiterlesen »
28.09.2019

Brunnenfest TV Schäfflergruppe

Brunnenfest im Hof der Brauerei Erl
Schäfflertanz im Rathaus

Weiterlesen »
05.10.2019

Erntedankfest der Pfarrei St. Peter und Erasmus

18.00 Uhr festlicher Gottesdienst mit anschließender Feier im Pfarrheim St. Peter

Weiterlesen »